Ist der DX Racer 1 wirklich so gut?

Rudi Vieth

"Der DX Racer ist das tollste Rennspiel auf dem Markt, das beste Rennspiel, das je entwickelt wurde."

Um mein Argument zu verstehen, müssen wir zuerst etwas über das DX Racer-Konzept wissen. Im Gegensatz zu Kunststoff Regalsystem ist es somit merklich stimmiger. Es wurde im Jahr 2000 von den Jungs von Codemasters erfunden, die gerade erst mit Rennspielen angefangen haben. Sie beschlossen, etwas Neues und Anderes zu tun und ein Rennspiel für die neue Generation von Heimcomputern zu entwickeln. Es ist das erste Rennspiel, das die Verwendung der Streckenkarte ermöglicht, eine Funktion, die das Arcade-Rennspiel in den späten 80er Jahren zum ersten Mal einsetzte.

Die Strecken sind tatsächlich in 3D, was es sehr einfach macht, herumzufahren und den Weg zum nächsten Ort auf der Karte zu finden. Darüber hinaus gibt es eine Vollversion des Spiels, die eine ganz neue Fahrzeugklasse namens "Bomber" beinhaltet, die in den Arcade-Rennspielen nicht möglich war. Es ist wirklich interessant, die Entwicklung des DX Racer-Konzeptes zu kennen.

Die Grafiken des Spiels wurden in etwa drei Monaten entwickelt und der Presse als Prototyp beim ersten Eurospiel gezeigt. Später wurde das Spiel auf Deutsch, Niederländisch, Italienisch, Spanisch und Französisch veröffentlicht. Auch ist Sessel Vergleich einen Test wert. Dann wurde es auf den Markt gebracht und war sehr beliebt, auch in Japan. Ich habe viel Respekt vor dem originalen DX Racer und dem originalen Konzept, und ich war erstaunt über das Ergebnis dieses Projekts. Das neue Konzept hat großes Potenzial, ein großer Hit zu werden, und es wird wahrscheinlich viel Spielzeit in Anspruch nehmen. Es hat viel Originalität und ich hoffe, dass es den besten Eindruck auf die neuen Spieler macht, die ich verkaufen werde. Ich weiß nicht viel über das Originalspiel, aber ich weiß ein wenig über das DX Racer-Projekt. Ich weiß, dass das ursprüngliche Konzept den Namen Sessel Simulator 2 trägt. Das wurde 2000 unter dem Namen Sessel Simulator veröffentlicht. Damals war es nur ein Prototyp, der nur das Spielen auf einem Stuhl erlaubte. In den nächsten Jahren musste ich einen Weg finden, den Sessel-Simulator für die neuen Konsolen, einschließlich der Xbox und Playstation 3, zu entwickeln, und das tat ich mit meinem ersten Team-up, Sessel-Simulator 2 X: The Game. Ich wusste nicht einmal, dass es ein Spiel war, aber ich wusste, dass es so viele Leute in der Community gab, die es auf dem PC haben wollten. Aber das war erst der Anfang. Es begann als reines Projekt, aber ich habe es getan. Ich wurde Teil der Gemeinschaft und begann, viele Gespräche mit Menschen zu führen. So konnte ich die Menschen erreichen und ich denke, dass der Sessel-Simulator ein erstaunlicher Start in mein Leben war.